Aktuelles


 

Schrottsammlung

 

Am 25.05. pünktlich um 09 Uhr trafen sich fleißige Musikerinnen und Musiker am "Gausbacher Hummelstall", um mit einer Altmetallsammlung zur Finanzierung des Vereines beizutragen. Durch zahlreiche Spenden aus der Bevölkerung füllte sich der bereitgestellte Container schnell und nach einer kleinen Stärkung, konnten alle bereits am frühen Nachmittag in den wohlverdienten Feierabend. Ein herzliches Dankeschön nochmals an alle Spender und Helfer, die zum reibungslosen Ablauf dieses Tages beigetragen haben.

 


 

Vatertagswanderung

 

Nach mehrjähriger Pause zog in diesem Jahr wieder eine bunte Truppe aus Vätern und denen die es noch werden wollen, los zur traditionellen Vatertagswanderung. Mit Bahn und Bus ging es hoch auf den Kaltenbronn und von dort aus weiter Richtung "Toter Mann".  Anschließend führte uns Wanderguide Steffen über teils sehr einsame Pfade hinunter auf "Emils Hochalm", wo der Hausherr bereits den Grill angefeuert hatte. Nach ein paar gemütlichen Stunden auf der Hochalm, folgte der Abstieg in Richtung Gausbach. Abschluss war dann auf der Hexenalm des Fasentvereins, wo sich nochmal alle mit Gyros und Pommes für den Heimweg stärken konnten. Ein herzliches Dankeschön nochmals an Emil für seine Gastfreundschaft, wir kommen gerne wieder.

 

 


 

Maiwecken

 

 

Wie jedes Jahr läuteten die Frühaufsteher des MV Gausbach pünktlich um 6 Uhr morgens den Mai ein. Nachdem am 2. Brunnen dann auch der letzte Musiker ausgeschlafen hatte, ging es weiter durch den Ort und in diesem Jahr sogar bis in das Bergdorf Bermersbach. Natürlich wurde auch dort die Bevölkerung von den sanften Klängen des MVG geweckt, bevor sich alle bei Simone und Bernd mit einem ausgiebigen Frühstück stärken konnten. An dieser Stelle nochmals vielen Dank für die hervorragende Bewirtung.

 


 

Vatertagswanderung

 

Am 09. Mai wollen wir nach mehrjähriger Pause wieder eine traditionelle Vatertagswanderung machen. Treffpunkt ist um 09:30 Uhr am Hauptbahnhof Gausbach. Von dort fahren wir bis Obertsrot, wo wir in den Bus Richtung Kaltenbronn umsteigen. Am Kaltenbronn angekommen führt uns der Weg über den "Toten Mann" zurück nach Gausbach. Unterwegs wird es die Möglichkeit zum Grillen geben, bitte hier für Grillgut sowie eine kleine Wegzehrung mitbringen. Der Abschluss findet auf der Hexenalm des Fasentvereins statt. Der Musikverein freut sich schon jetzt auf zahlreiche Mitwanderer.

 


 

Nachts in Gausbach

 

Mit dem mystischen Titel „Dunkle Klänge der Nacht", lud der Gausbacher Musikverein zu seinem Frühlingskonzert ein. Das Thema passt in diesem Forbacher Ortsteil immer, denn Hexen und andere Kreaturen sind hier das ganze Jahr über allgegenwärtig. Am Hexenstein, am Hexenbrunnen und auch am Sagenweg. Zudem treffen sich die Rinnberga Schlempe ständig auf ihrer Hexenalm. Die Verantwortlichen hatten also alles richtig gemacht und Dirigent Patrick Pirih hatte die Kapelle gut vorbereitet. Die junge Moderatorin Leonie Merkel leitete die Gäste in der voll besetzten Festhalle mit Charme und Witz durch das abendliche Programm. Nur zwei der Gäste im Parterre waren unbeeindruckt. Zwei Schaufensterpuppen, als Teufel und Hexe gewandet, lehnten stoisch an der Wand. Und am Bühnenrand stand als Dekoration ein schwarzer, überdimensionaler Sarg. Spärliches Licht in der Halle, vervollständigte die schaurig wohlige

Konzert Atmosphäre.

 

Musikalische Grenzpfähle steckten die Musiker*innen gleich zu Beginn bei der Tondichtung „The Witch and the Saint“. Das bekannte Musical „The Phantom oft the Opera“ war nicht weniger anspruchsvoll und verlangte ebenfalls der Kapelle alles ab. „Die Hexe“, eine durch die Egerländer Musikanten bekannt gewordene Polka, war da schon leichtere Kost. Der „Tanz der Vampire“, entfachte beim Publikum spontan frenetische Begeisterungstürme.

Der schaurig mittelalterliche Klangteppich aus „Dance with the Devil“, bot rasante Tempowechsel und stellte hohe Anforderungen an sämtliche Register. Hinlänglich bekannt sind die rockig- kultigen Songs aus der „Rocky Horror Picture Show“. Die gelungene Interpretation der Tanzhits, sorgte für stehenden Applaus seitens der Besucher.

 

Nach zwei Zugaben verabschiedeten sich die Gausbacher Musikanten von der Bühne. Sie zeigten eine hervorragende Leistung, mussten dabei aber auch an die Grenzen gehen, so die Meinung eines Besuchers. Die Herausforderungen für Dirigent und Musikkapelle waren beachtlich. Die Zusammenarbeit besteht ja erst seit Oktober 2022. Umso mehr gefielen die exakte Intonierung und die  ausdrucksstarke Dynamik des Klangkörpers.

 

Landrat Christian Dusch verlieh dem Gausbacher Musikverein für das 100-jährige Vereinsjubiläum nachträglich die PRO MUSICA Plakette. Er erinnerte daran, dass das Jubiläum eigentlich 2021 gewesen wäre. Doch das erlaubte Corona damals nicht. Zudem habe der Gausbacher Musikverein einen überraschenden Dirigentenwechsel verkraften müssen. Daher zeigte er sich erfreut, wie Dirigent und Kapelle es geschafft haben, sich in relativ kurzer Zeit wieder auf Kurs zu bringen. Vereinsvorstand Harald Mungenast ehrte drei Musikanten*innen. Das Jungmusiker-Leistungsabzeichen in Bronze erreichte Schlagzeuger Oskar Lotter. Die Trompeterin Aurelie Schoch und die Klarinettistin Eileen Langer bestanden die begehrte Auszeichnung in Silber.

 

 

Wir bedanken uns bei Reinhold Bauer und den BNN für den tollen Bericht und die Bilder, bei den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern, sowie bei allen, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

 

 


 

"Dunkle Klänge der Nacht", wahrscheinlich nicht der erste Gedanke wenn man an ein Frühjahrskonzert des MVG denkt. Doch selbst Petrus scheint von diesem Motto überzeugt zu sein, hat er doch das Wetter der vergangenen Tage passend gestaltet. Daher möchten wir Sie einladen sich selbst von den "Dunklen Klängen der Nacht" zu überzeugen. Am Samstag den 27.04. ab 18 Uhr (Einlass ab 17 Uhr) entführen Sie die Musikerinnen und Musiker des MV Gausbach in die Welt von Hexen, Teufeln und anderer Kreaturen der Nacht. Unter der Leitung von Patrick Pirih hat die Kapelle in den letzten Wochen ein abwechslungsreiches Programm einstudiert, welches nun darauf wartet vor Publikum präsentiert zu werden. Während der Pause und nach dem Konzert können Sie sich natürlich im allgemeinen Vereinsraum stärken und ein paar gemütliche Stunden verbringen. Der Musikverein Gausbach freut sich schon jetzt auf Ihren Besuch.


 

Probewochenende

 

Mit einem 3-tägigen Probewochenende begann letzte Woche die heiße Phase der Konzertvorbereitungen in diesem Jahr. Bei zahlreichen Satz- und Gesamtproben wurde noch einmal an den letzten Feinheiten für den großen Auftritt am 27.04. gearbeitet. Unter dem Motto "Dunkle Klänge der Nacht" entführen wir Sie an diesem Abend in die Welt von Hexen, Geistern und Vampiren. Beginn ist ab 18 Uhr, Einlass ab 17 Uhr und natürlich wird auch für das leibliche Wohl gesorgt sein.

 


Generalversammlung

 

 

Am 14.01. holten wir die Generalversammlung 2023 inkl. Neuwahlen der Vorstandschaft nach. Den Berichten der einzelnen Vorstandschaftsvertretern war zu entnehmen, dass wieder einmal zwei spannende Jahre hinter dem Verein liegen. Nachdem 2022 zuerst das "normale" Vereinsleben nach der Corona Zwangspause wieder Einzug in die Festhalle hielt, gab es im Sommer einen unverhofften Dirigentenwechsel. Glücklicherweise fand man in Patrick Pirih einen neuen und sehr engagierten Partner, was beim Frühjahrskonzert am 27.04.2024 auch wieder zu hören sein wird. Weiterhin war, wie überall, der steigende Kostendruck ein Thema, das den Verein in den letzten beiden Jahren beschäftigt hat und auch weiterhin beschäftigen wird. Positiv zu vermerken ist, dass durch zahlreiche Jungmusiker die in die Kapelle übernommen wurden, die Zahl der Aktiven inzwischen auf 35 gestiegen ist.

 

Im weiteren Verlauf der Versammlung durfte Vorstand Harald Mungenast unserer Kassiererin Veronika Van Der Meijden für über 20 Jahre in diesem Amt danken und sie in den wohl verdienten "Kassierruhestand" verabschieden. Im Anschluss richtet Ortsvorsteher und Ex-Trompeter Björn Gaiser einige Grußworte an den Verein, bevor es an die Neuwahlen der Vorstandschaft ging. Bestätigt im Amt wurden: Harald Mungenast 1. Vorsitzender, Christian Schäfer 2. Vorsitzender, Michaela Klumpp Schriftführerin, sowie Simon Steininger und Florian Krämer als passive Beisitzer. Bereits im Vorfeld wurden von den aktiven Musikern Philipp Ruttau als Musikervorstand und Selina Klumpp, Anna-, Max- und Milana Mungenast als aktive Beisitzer in ihren Ämtern bestätigt. Neu in der Vorstandschaft willkommen heißen dürfen wir Eileen Langer als Kassiererin. Abschließend kann man sagen, dass die Vorstandschaft sowie der gesamte Verein sich auf die Aufgaben der nächsten beiden Jahre freut und positiv in die Zukunft blickt.

 

Anbei noch einige Termine, die Sie sich schon jetzt in den Kalender eintragen sollten:

 

27.04.2024: Frühjahrskonzert in der Festhalle

20.-21.07.2024: Dorffest auf dem Schulhof

 

14.12.2024: Winterfeier in der Festhalle

 

 


 

Jahresabschluss Jungmusiker/innen

 

Am 28.12.2023 stand ein gelungener Jahresabschluss für die Nachwuchsmusikerinnen und -

musiker an: Ausflugsziel war mal wieder die neu renovierte Eislaufhalle in Baiersbronn. Mit 16

Kinder und 5 Betreuern ging es um 13 Uhr mit dem Eilzug ab Forbach nach Baiersbronn.

Nach kurzem Fußmarsch verbrachte man sportliche und schöne 3 Stunden in der

Eislaufhalle. Alle Kinder trauten sich auf das Eis, manche konnten schon recht gut fahren,

andere benötigten etwas Hilfe, aber zusammen mit den Betreuern und den Kids

untereinander war dies kein Problem. Beindruckend war die Lernfähigkeit selbst bei den

Kleinsten, wie schnell sie einen sicheren Stand auf den Schlittschuhen hatten und ohne Hilfe

ihre Runden drehten. Zum Abschluss fuhr man mit der Bahn wieder zurück nach Gausbach.

Im warmen Probelokal in der Festhalle konnten die Kinder inkl. der dazugekommen neuen

Blockflötenkids ihre eigenen Weihnachtsgeschenke bemalen. Zur Stärkung nach dem

anstrengenden Tag gab es dort Kinderpunsch und Pizza.

 


 

Generalversammlung 

 

Am 14.01.2024 ab 16:00Uhr werden wir in der Festhalle Gausbach die Generalversammlung 2023 nachholen. Auf der Tagesordnung stehen neben Berichten der einzelnen Vorstandsmitglieder, die Neuwahlen der selbigen. Hierzu sind alle Mitglieder schon jetzt recht herzlich eingeladen.

 


JMLA 2023

 

Vergangenen Sonntag durften wir wieder 2 Musikerinnen aus unseren Reihen zum erfolgreich bestandenen JMLA bzw. JMLA in Silber gratulieren. Aurelie und Eileen erhielten im alt ehrwürdigen Bénazetsaal des Kurhauses Baden-Baden ihre verdiente Auszeichnung.

Nach der feierlichen Verleihung ging es zusammen mit dem Jugendleiterteam und Vertretern der Vorstandschaft noch zu einem gemeinsamen Abendessen im Sternen Staufenberg. Wir möchten beiden auf diesem Wege nochmals zu dieser tollen Leistung gratulieren.


 

St. Martin und Jugendvorspiel

 

Der letzte Samstag stand ganz im Zeichen unserer Kleinsten. Am Nachmittag konnten zuerst die Nachwuchsmusiker der Blockflöten- und Instrumentalausbildung beim Jugendvorspiel ihr Können unter Beweis stellen. Weiter ging es dann nach einer kurzen Verschnaufpause mit dem Sankt Martinsumzug durch das abendliche Gausbach. Mit vielen bunten Laternen und passender Musik, zogen Groß und Klein durch die Straßen. Anschließend konnten sich alle noch bei Glühwein, Kinderpunsch und Co. in der Festhalle stärken. 

 


 

Resttermine 2023

 

Die Blätter fallen und die Tage werden kürzer, und auch für den MV Gausbach neigt sich das Jahr so langsam dem Ende zu. Doch zuvor haben wir noch einige Termine, bei denen wir uns natürlich über zahlreiche Besucher freuen:

- 11.11.2023 Jugendvorspiel in der Festhalle, anschließend St. Martins Umzug 

- 25.11.2023 Gedenkgottesdienst für verstorbene Mitglieder, anschließend Hauptversammlung in der Festhalle 

- 24.12.2023 Weihnachtsliederspielen auf dem Friedhof

 

 


 

Jugendausflug und Auftritt Rheinbischofsheim

 

 

Ende September stand für den MV Gausbach ein ereignisreiches Wochenende auf dem Programm. Los ging es am Samstag mit einem Ausflug der Jungmusiker in den Holiday Park Haßloch. Begleitet von unserem Jugendleiter-Team sowie weiteren Betreuern, erkundeten die Kids Attraktionen wie die Achterbahn "Expedition GeForce" oder den "Free Fall Tower". 

Wer es nicht ganz so actionreich angehen wollte, konnte z.B. eine Runde mit "Tabalugas Achterbahn" drehen, so dass für jeden etwas dabei war. Nach einem gemeinsamen Abendessen kamen dann alle glücklich und zufrieden wieder in Gausbach an.

 

 

Am Sonntagmorgen ging es weiter zu unseren Musikfreunden nach Rheinbischofsheim, wo wir als Gegenbesuch für das Dorffest 2022 aufspielen durften. Beim dortigen Jahrmarkt unterhielt der MV Gausbach die zahlreichen Besucher während des Mittagstisches, bevor wir von selbigem noch selbst Gebrauch machten. Frisch gestärkt ging es danach wieder zurück Richtung Heimat.

 

 


 Harald wird 60

 

 

Vergangenes Wochenende stand für die Musikerinnen und Musiker des MV Gausbach eine ganz besondere Veranstaltung im Terminkalender. Unser 1. Vorsitzender Harald Mungenast hatte zu seinem 60. Geburtstag eingeladen und die Kapelle lies es sich natürlich nicht nehmen, dies mit einem musikalischen Ständchen zu würdigen. Nachdem Harald, vertreten durch unsere Schriftführerin Michaela Klumpp, ein Geschenk überreicht bekommen hatte, ging die Party noch bis in die frühen Morgenstunden. Wir bedanken uns auf diesem Wege nochmals für den schönen Abend und wünschen alles Gute für die nächsten 60 Jahre.

 

 


 

Genusswanderung Gausbach

 

Nachdem der MV Gausbach am 06.09. mit der ersten Probe nach der Sommerpause musikalisch wieder durchgestartet ist, bewiesen einige Mitglieder der Kapelle vergangenen Samstag auch am Kochlöffel ihr Talent. Bei der 1. Gausbacher Genusswanderung wurden die Teilnehmer an verschiedenen Stationen von den örtlichen Vereinen bekocht, und durften so kulinarische Köstlichkeiten in einer herrlichen Landschaft erleben. Mit einem "Gruß von der Sau und der Gais" verwöhnten die Musikerinnen und Musiker die hungrigen Gäste. Bei strahlendem Sonnenschein war es für alle eine rundum gelungene Veranstaltung und sicherlich nicht die letzte dieser Art.


 

Dorffest 2023

 

Am 24. und 25. Juni durften wir wieder zahlreiche Besucher auf unserem traditionellen Dorffest begrüßen. Bei bestem Sommerwetter erfreuten sich die Besucher an dem reichhaltigen Angebot der MVG Sterneküche sowie stimmungsvoller Blasmusik. Zur Unterhaltung spielten unsere Musikfreunde aus Weisenbach und Altschweier. Wir möchten uns auf diesem Wege bei allen Helfern, Gastkapellen und Besuchern recht herzlich bedanken. Weiter geht es am 09.07. ab 17 Uhr beim Schlempenrock des Fasentverein Gausbach.

 


 

Neue Blockflöten-Gruppe

 

Der Musikverein Gausbach möchte diesen Sommer wieder eine neue Blockflöten-Gruppe

starten.

Die Blockflötenausbildung bietet den Kindern ab ca. 5 ½ Jahren das Erlernen von Notenlesen

und das Spielen eines noch relativ einfachen Holzblasinstrumentes. Die Kids werden als

Gruppe unterrichtet, welcher wöchentlich für 30 Minuten in unserem Proberaum in der

Festhalle Gausbach stattfindet.

Hat euer Kind Interesse mit anderen Kindern gemeinsam eine musikalische Ausbildung beim

Musikverein Gausbach zu starten?

Habt ihr Fragen bzgl. Ablauf, Instrument, Schwierigkeitsgrad oder ä.?

Wollt ihr euer Kind mal in den Unterreicht einer bereits laufenden Gruppe reinschnuppern

lassen?

Dann meldet euch gerne bei der Blockflötenlehrerin Selina Klumpp (Mobil: 0157 36467587)

telefonisch oder über WhatsApp.

Oder kommt einfach am kommenden Sonntag 25. Juni 2023 auf unserem jährlichen Dorffest

vorbei und hört euch ab 15 Uhr live an, was unsere aktuelle Blockflötengruppe spielerisch

präsentiert.

 

 


 

Dorffest 2023

 

Am 24. und 25. Juni ist es endlich wieder soweit, der Musikverein Gausbach lädt zu seinem weltberühmten Dorffest ein. Los geht es am Samstag ab 18 Uhr bei Bratwurst und Bier im sommerlich geschmückten Schulhof der Festhalle. Auch die Sektbar mit Sommerschorle, Lillet und Co. hat in diesem Jahr wieder für Sie geöffnet. Am Sonntag geht es ab 10 Uhr weiter mit dem traditionellen Frühschoppen, der nahtlos in den Mittagstisch übergeht. Das MVG-Küchenteam wird wieder feinste Schnitzelvariationen, Salate und vieles mehr für Sie zubereiten. Im Anschluss können Sie bei Kaffee und Kuchen, oder später auch einem zünftigem Vesper, das Wochenende ausklingen lassen. Begrüßen dürfen wir an diesem Wochenende unter anderem unsere Musikerfreunde aus Weisenbach, Neuburgweier und Altschweier. Wir freuen uns schon jetzt auf alle Gäste.

 

 


 

Auftritt Lautenbach und Ausflug Theatergruppe

 

Gleich nach unserem Konzert stand für den MVG eine ereignisreiche Woche auf dem Programm. Los ging es am 18.05., dem Vatertag, mit einem Auftritt bei unseren Musikfreunden in Lautenbach. Da an diesem Tag ja traditionell gewandert wird, lies es sich ein Teil der Kapelle nicht nehmen zumindest das Stück von Obertsrot nach Lautenbach zu Fuß zu bewältigen. Am Ziel angekommen unterhielten wir von 12 bis 14 Uhr die zahlreichen Gäste und verbrachten anschließend noch selbst einige gemütliche Stunden dort. Am Samstag ging es dann für unsere Theatergruppe gleich weiter mit einem Ausflug zur "Badisch Bühn", wo wir uns schon mal die ein oder andere Inspiration für die Weihnachtsfeier 2024 holen durften.

 

 


 

Konzert 2023

 

Am 13.05. durften die Besucher unseres Jahreskonzertes gemeinsam mit dem MV Gausbach auf eine musikalische Kreuzfahrt um die Welt gehen. In der als "MS Gausbach" dekorierten Festhalle begrüßten die Musikerinnen und Musiker, alle samt als Matrosen gekleidet, ihre Gäste und nahmen sie mit auf eine spannende Reise zu den verschiedensten Regionen dieser Erde. Nach der Begrüßung durch den Kadetten Harald Mungenast, wurde pünktlich um 18 Uhr abgelegt und Kapitän Max Mungenast übernahm das Steuer. Gekonnt führte er das Schiff und brachte den ein oder anderen Mitreisenden auch zum Schmunzeln. Bei Stücken wie "Titanic", "Santiano, Rock von der Küste" und "Die Sonne geht auf", war sicherlich für jeden etwas dabei und die Zeit verging wie im Flug. Während der Pause konnten sich die Besucher dann in der Bordküche der "MS Gausbach" stärken und auf den zweiten Teil der Reise vorbereiten. Wieder zurück in Gausbach, durfte die Crew das Schiff erst nach zwei Zugaben verlassen und man lies den Abend noch in gemütlicher Runde ausklingen. Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Helfern, Besuchern und Mitwirkenden bedanken und freuen uns schon auf die nächste Reise.

 


 

Konzert am 13. Mai

 

Energiekrise und eine Inflation auf Höchststand, wer kann sich denn da noch eine Kreuzfahrt leisten?!

In Gausbach jeder, denn der MVG lädt ein zu einer musikalischen "Kreuzfahrt um die Welt". Kommen Sie gemeinsam mit den Musikerinnen und Musikern auf eine Reise zu fernen Ländern und bereisen Sie mit uns die Ozeane dieser Welt.

Los geht es am 13.05. ab 18 Uhr, Boarding ist bereits ab 17 Uhr. Natürlich hat auch die MVG Boardküche geöffnet, so dass kein Gast während der Reise Hunger oder Durst leiden muss.

 


 

Probewochenende

 

Mit einem dreitägigen Probenwochenende hat für die Musikerinnen und Musiker des MV Gausbach vergangene Woche die heiße Phase der Konzertvorbereitung begonnen.  In zahlreichen Satz- und Gesamtproben stimmte sich die Kapelle auf das Frühjahrskonzert am 13. Mai ein. Bei der "Kreuzfahrt um die Welt" werden die Besucher in zahlreiche ferne Länder und Musikrichtungen entführt, so dass für jeden Geschmack etwas dabei sein dürfte. Auf jeden Fall ein Termin den Sie sich merken sollten.

 


 

Jahresabschluss Jugend 2022

 

Zum Jahresabschluss 2022 haben wir uns für unsere Nachwuchsmusiker/-innen etwas

Neues einfallen lassen: „Trampolinum Freudenstadt“. Am 28.12.2022 um 13 Uhr traf

man sich in bequemer Sportkleidung an der Festhalle Gausbach, um die 15 Kids in

die vier Autos des Jugendleiterteams zu verteilen. Dort angekommen, zog man

schnell die Extra-Sprung-Socken an und dann ab in die Halle, welche neben vielen

verschiedene Trampolin-Feldern auch einen Sprung-Turm mit Airbag und zwei

Schnitzel-Gruben bietet. Ein Spaßparadies nicht nur für die Kleinen. Nachdem fast

zwei Stunden gesprungen, in der Schnitzel-Grube Jugendleiter/-innen begraben und

Saltos ausprobiert wurden, ging es wieder zurück nach Gausbach in das MV-

Probelokal. Mit Kinderpunch und ein paar kleine Gemeinschaftsspielen vertrieb man

die Zeit, bis dann mit großer Erwartung, die Party-Pizzen geliefert wurden. Die Suche

nach den, mit Namen beschrifteten MV-Weihnachtsgeschenken, hat dann noch

einen spaßigen Abschluss gefunden, bevor es satt und erschöpft nach Hause ging.

 


 

Frohe Weihnachten

 

 

Der Musikverein Gausbach wünscht allen besinnliche Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr 2023.

 

Um die Vorfreude auf das kommende Jahr schon einmal zu steigern, hier ein paar Termine aus unserem Veranstaltungskalender:

 

13.05.2023: Frühjahrskonzert

24.-25.06.2023: Dorffest